Grund- und Werkrealschule

Otto-Beck-Str. 5-7, 68165 Mannheim

Tel. 0621-293-6751

Mail: pestalozzischule.direktion@mannheim.de

 

Home

Aktuelles Über uns/Impressum Schulprofil Bildungsgänge Grundschulförderklasse Kita-Grundschule Werkrealschule Galerie
Projektarbeit LRS Förderung/Betreuung Prüfungen Kollegium/Klassen Johann H. Pestalozzi Lageplan Elternbeirat Schulportfolio
 
Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)

 

Was ist LRS?

Bereits in den ersten Monaten des 1. Schuljahres fallen folgende Kennzeichen auf:

  • Probleme, gesprochene Worte in einzelne Laute zu zerlegen

  • Schwierigkeiten beim Zuordnen der Laute zu Buchstaben

  • Mangelnde Fähigkeit, beim Lesen Buchstaben zu Wörtern zu verschmelzen

  • Überdurchschnittlich viele Fehler wie Buchstabendreher

 

Wer stellt LRS fest?

Nach der Verwaltungsvorschrift des Landes Baden-Württemberg stellt dies die Klassenkonferenz fest. Dazu kann sie standardisierte Tests heranziehen.

 

Welche Auswirkungen hat LRS auf die Deutschnote?

Die Lese- und Rechtschreibanteile an der Gesamtnote des Faches Deutsch sind geringer zu gewichten. Über die Gewichtung entscheidet die Klassenkonferenz.

 

Wie kann die Schule helfen?

Schüler mit LRS werden zu Kursen zusammengefasst. Sie werden besonders geschult im Hinblick auf

  • das Gliedern von gesprochenen Worten in Buchstaben

  • das Erkennen von Buchstaben

  • das Verschmelzen von Buchstaben zu Wörtern

  • das Untergliedern von Wörtern in Silben

Was ist zu beachten?

Für eine Bekämpfung der Lese-Rechtschreib-Schwäche muss man mitunter mehrere Jahre einkalkulieren. Das heißt, dass die wichtigste Eigenschaft für Schüler und Eltern die Geduld ist. Um Erfolge zu erzielen sollte 5 Mal die Woche ca. 10 Minuten gezielt geübt werden.